Mit den Elementen bauen und wohnen: Feuer

Mit den Elementen bauen und wohnen: Feuer

Einerseits ist Feuer nützlich und notwendig. Andererseits kann Feuer gewaltige Schäden anrichten. Die zerstörerische Kraft des Feuers zu zähmen und sich die Hitze der lodernden Flammen zunutze zu machen, gehört zu den ganz großen Errungenschaften des Menschen. Zwar gelingt es längst nicht immer, Brände zu vermeiden. Aber Feuer symbolisiert auch die ursprünglichste Form der Wärmegewinnung. Außerdem könnten zahlreiche Baumaterialien gar nicht hergestellt werden, wenn es kein Feuer gäbe.

Mit den Elementen bauen und wohnen Feuer

Selbst wenn es auf den ersten Blick oft gar nicht ersichtlich ist, ist Feuer aus dem alltäglichen Leben und damit auch aus dem Wohnbereich nicht wegzudenken. Im Sinne von Bauen und Wohnen mit den Elementen nennen wir Beispiele, wo Feuer im Einsatz ist:

Mit den Elementen bauen und wohnen: Feuer weiterlesen

Wissenswertes rund um den Kronleuchter

Wissenswertes rund um den Kronleuchter

Die vielleicht edelste Variante von Kunstlicht ist der Kronleuchter. In herrschaftlichen Räumen macht er eine genauso gute Figur wie als gekonnter Stilbruch in einem sehr modernen Ambiente. Zu einer Einrichtung im gemütlichen Landhausstil passt der Lüster ebenso wie zu Shabby Chic oder zum nüchternen Industriestil. Doch wo kommt der Kronleuchter eigentlich her? Wie ist er aufgebaut? Und in welchen Formen gibt es ihn?

Wissenswertes rund um den Kronleuchter

Wir haben Wissenswertes rund um den Kronleuchter zusammengetragen!:

Wissenswertes rund um den Kronleuchter weiterlesen

Faustregeln rund um die Beleuchtung, Teil 2

Faustregeln rund um die Beleuchtung, Teil 2

Eine durchdachte Grundbeleuchtung als Basis und eine ergänzende Sekundärbeleuchtung, die Lichtinseln schafft, Akzente setzt und für Wohnlichkeit sorgt: Diese beiden Zutaten machen den Kern der Lichtplanung aus. Die Beleuchtung in einem Raum ist sehr wichtig. Denn sie hat nicht nur einen praktischen Nutzen, sondern trägt auch zu einer gemütlichen Atmosphäre bei. Hübsche Lampen und Leuchten haben außerdem dekorative Aspekte. Aber worauf gilt es bei der Lichtplanung zu achten?

Faustregeln rund um die Beleuchtung, Teil 2

In einem zweiteiligen Beitrag fassen wir Faustregeln rund um die Beleuchtung zusammen. Dabei haben wir in Teil 1 fünf grundlegende Punkte bei der Lichtplanung genannt und uns die Beleuchtung in Wohnräumen näher angeschaut.

Hier ist Teil 2!:

Faustregeln rund um die Beleuchtung, Teil 2 weiterlesen

Faustregeln rund um die Beleuchtung, Teil 1

Faustregeln rund um die Beleuchtung, Teil 1

Die vielleicht wichtigste Regel bei der Lichtplanung lautet, dass es eine Grundbeleuchtung gibt, die durch eine Sekundärbeleuchtung ergänzt wird. Verschiedene Lichtquellen in einem Raum sorgen nicht nur für ein harmonisches Licht, sondern ermöglichen auch, die Beleuchtung an den Bedarf und auf die Stimmung anzupassen. Außerdem können Lichtpunkte gezielt Akzente setzen, die den Raum noch wohnlicher und gemütlicher erscheinen lassen.

Faustregeln rund um die Beleuchtung, Teil 1

Doch worauf kommt es bei der Lichtplanung an? Was sollte beachtet werden? Und welche Lampen und Leuchten setzen einen Raum optimal in Szene? In einem zweiteiligen Beitrag verraten wir Faustregeln rund um die Beleuchtung!:

Faustregeln rund um die Beleuchtung, Teil 1 weiterlesen

Praktische Tipps zum Einrichten des Babyzimmers

Praktische Tipps zum Einrichten des Babyzimmers

Kündigt sich Nachwuchs an, stellt sich früher oder später die Frage nach dem Babyzimmer. Denn nicht nur das Kind soll einen Raum für sich haben, sondern auch die Eltern brauchen ihren Rückzugsort. Andererseits besteht kein Grund zur Eile. In den ersten Monaten schlafen die meisten Babys ohnehin bei ihren Eltern. Bleibt aber die Frage, was zur Ausstattung gehört und worauf die Eltern achten sollten.

Praktische Tipps zum Einrichten des Babyzimmers

Wir geben praktische Tipps zum Einrichten des Babyzimmers!:

Praktische Tipps zum Einrichten des Babyzimmers weiterlesen

Das Haus an den Klimawandel anpassen – Infos und Anregungen

Das Haus an den Klimawandel anpassen – Infos und Anregungen

Zusammen mit dem Klimawandel häufen sich extreme Wetterereignisse wie Hitze, Stürme, Starkregen und Überschwemmungen. Langfristig wird uns nichts anderes übrig bleiben, als uns an veränderte Klimabedingungen zu gewöhnen und das Wohnumfeld darauf abzustimmen. Vor diesem Hintergrund kommt auf Hausbesitzer einiges an Arbeit zu. Doch es gibt zwei gute Nachrichten. So trifft zum einen ein extremes Wetterereignis nicht jedes Haus in gleicher Weise.

Das Haus an den Klimawandel anpassen - Infos und Anregungen

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung beispielsweise stellt online ein geografisches Informationssystem namens ImmoRisk-Naturgefahren zur Verfügung. Hausbesitzer können dort ermitteln, wie groß die Risiken für verschiedene Naturgefahren an ihrem Standort sind.

Das Haus an den Klimawandel anpassen – Infos und Anregungen weiterlesen

Was unterscheidet Antikes von Vintage?

Was unterscheidet Antikes von Vintage?

Alt, antik, Vintage, Shabby, Retro: Gebrauchte Möbel sind wieder schwer angesagt. Denn sie haben nicht nur ihren ganz eigenen Charme, sondern erzählen auch Geschichten. Ihre Vergangenheit ist ihnen anzusehen, die Zeit und die Vorbesitzer haben ihre Spuren hinterlassen. Im Laufe der Jahre ist eine Patina entstanden, die jedes Möbelstück zu einem reizvollen und besonderen Unikat macht. Doch wo Trends aufkommen, bleiben oft auch neue Namen nicht aus. Und so fallen regelmäßig Begriffe wie Shabby oder Vintage.

Was unterscheidet Antikes von Vintage

Aber was genau verbirgt sich eigentlich dahinter? Was unterscheidet Antikes von Vintage? :

Was unterscheidet Antikes von Vintage? weiterlesen

Material-Imitate und ihre Einsatzmöglichkeiten, 2. Teil

Material-Imitate und ihre Einsatzmöglichkeiten, 2. Teil

Manchmal täuscht die Optik und was aussieht wie Holz, Beton, Stahl oder Glas ist in Wirklichkeit nur ein gut gemachtes Imitat. Für viele Materialien, die im Hausbau üblich waren und sind, gibt es mittlerweile interessante Alternativen. Warum Material-Imitate zum Einsatz kommen, kann verschiedene Gründe haben. Manchmal ist das Imitat pflegeleichter oder robuster, in anderen Fällen ist es kostengünstiger.

Material-Imitate und ihre Einsatzmöglichkeiten, 2. Teil

Teilweise kann das Original gar nicht verbaut werden oder der Aufwand wäre viel zu groß. Auch die Nachhaltigkeit kann den Ausschlag dafür geben, sich für eine Kopie zu entscheiden.

Material-Imitate und ihre Einsatzmöglichkeiten, 2. Teil weiterlesen

Material-Imitate und ihre Einsatzmöglichkeiten, 1. Teil

Material-Imitate und ihre Einsatzmöglichkeiten, 1. Teil

Sie sehen aus wie Holz, Beton, Stahl, Marmor oder Leder. Doch die Optik täuscht. Viele Materialien, die früher vor, am oder im Haus verbaut wurden, können inzwischen durch Imitate ersetzt werden. Dabei kann es verschiedene Gründe für den Einsatz von Material-Imitaten geben. So ist es mal mit zu viel Aufwand verbunden oder technisch gar nicht machbar, das Original zu verbauen.

Material-Imitate und ihre Einsatzmöglichkeiten, 1. Teil

In anderen Fällen ist das Imitat wesentlich robuster und pflegeleichter. Mitunter spielt die Nachhaltigkeit eine Rolle, zum Teil ist es schlicht eine Frage des Budgets.

Doch kann eine Nachahmung wirklich mit dem Original mithalten? Ist sie unter Umständen sogar die bessere Wahl? Oder sollten die Imitate erst gar nicht als Kopien, sondern als eigenständige Produkte gesehen werden, die die Möglichkeiten einfach nur erweitern?

Material-Imitate und ihre Einsatzmöglichkeiten, 1. Teil weiterlesen

10 einfache und schnelle Umstyling-Tipps für die Wohnung

10 einfache und schnelle Umstyling-Tipps für die Wohnung

Auch wenn das Zuhause gemütlich eingerichtet ist und eigentlich gut gefällt, kommt immer mal wieder die Lust auf etwas Veränderung auf. Wenn alles gleich bleibt, wird schließlich selbst die schönste Optik irgendwann doch ein wenig langweilig. Und die Möglichkeiten, einem Raum durch kleinere Optimierungen den Feinschliff zu verleihen, gehen so schnell nicht aus. Doch nicht jeder, der sich am aktuellen Look statt gesehen hat, möchte gleich größere Umbauarbeiten vornehmen.

10 einfache und schnelle Umstyling-Tipps für die Wohnung

Zumal oft Lust, Zeit und auch Budget fehlen, um die Wohnung aufwändig zu renovieren oder in größerem Stil neu einzurichten. Tatsächlich ist das aber auch gar nicht notwendig. Denn um einem Raum ein frisches Aussehen zu verleihen, genügen schon ein paar Handgriffe.

Wir haben zehn einfache und schnelle Umstyling-Tipps für die Wohnung zusammengetragen!:

10 einfache und schnelle Umstyling-Tipps für die Wohnung weiterlesen

Was ist der Industrial Style?

Was ist der Industrial Style?

Großzügige Flächen, geradlinige Formen, umfunktionierte Werkbänke und Industriemöbel, jede Menge Metall und Beton: Der sogenannte Industrial Style gehört schon seit längerem zu den sehr beliebten Einrichtungsstilen. Einen Hauch vom Charme einer alten Fabrikhalle in die eigenen vier Wände zu holen, ist schwer angesagt. Aber was genau macht den Industrial Style eigentlich aus? Und wie lässt er sich zu Hause umsetzen?

Was ist der Industrial Style

Wir geben Antworten!:

Was ist der Industrial Style? weiterlesen

7 Basistipps fürs Home-Office

7 Basistipps fürs Home-Office

Für die einen ist es die optimale Lösung, von Zuhause aus zu arbeiten. Anderen bleibt aus der Situation heraus nicht anderes übrig, als aufs heimische Büro auszuweichen. Und wieder andere finden es ganz schön, zwischen dem Arbeitsplatz im Betrieb und daheim wechseln zu können. Doch so oder so muss ein vernünftiges Arbeitszimmer her. Wir geben sieben Basistipps fürs Home-Office, die dafür sorgen, dass Zuhause konzentriert und produktiv gearbeitet werden kann.

7 Basistipps fürs Home-Office

7 Basistipps fürs Home-Office weiterlesen