Massivholzmöbel

Massivholzmöbel

Eine Einrichtung aus Holz verleiht einem Raum eine warme, wohnliche und gemütliche Ausstrahlung. Dabei lassen sich Massivholzmöbel mit allen Einrichtungsstilen kombinieren. Dies liegt zum einen daran, dass Holz ein natürliches Material ist und sich dadurch harmonisch in jedes Raumkonzept einfügt. Zum anderen werden Massivholzmöbel in allen erdenklichen Formen und Varianten angeboten, von romantisch und verspielt über rustikal bis hin zu geradlinig und modern.

Was sind überhaupt Massivholzmöbel?

Massivholzmöbel sind Möbel, die aus massivem und natürlich gewachsenem Holz gebaut wurden. Aus einem Baumstamm wurden also Bretter ausgeschnitten und diese Bretter wurden anschließend zu einem Möbelstück weiterverarbeitet. Um das notwendige Format zu erreichen, dürfen die Bretter allerdings verleimt werden. Außerdem können bei Massivholzmöbeln die Rückwände und die Böden von Schubladen aus anderen Materialien bestehen.

Alles andere muss bei einem massiven Holzmöbelstück aber aus echten, vollen und auf natürlichen Wegen entstandenen Hölzern gearbeitet sein. Dies ist so in der DIN-Norm 68871 festgelegt. Im Handel werden Massivholzmöbel manchmal auch als Vollholzmöbel oder Naturholzmöbel angeboten. Gemeint ist aber dasselbe. Im Unterschied dazu sind Echtholzmöbel keine Massivholzmöbel.

Echtholzmöbel bestehen zwar ebenfalls aus echtem Holz. Sie werden jedoch aus Brettschichtholz, MDF-Platten oder Spanplatten gefertigt und mit einem Furnier aus Echtholz beklebt. Echtholzmöbel sind deshalb nicht schlechter oder automatisch als minderwertig einzustufen. Nur bestehen sie eben nicht aus massivem, vollem Naturholz.

Welche Vorteile bieten Massivholzmöbel?

Massivholzmöbel kennzeichnen sich durch die Pluspunkte, die Holz als natürliches Material mit sich bringt. So laden sich Massivholzmöbel nicht elektrostatisch auf und wirken antibakteriell, was vor allem Allergikern zugute kommt. Außerdem atmen Holzmöbel und nehmen durch ihre Poren Luftfeuchtigkeit auf, die sie bei geringer Luftfeuchtigkeit wieder abgeben.

Dadurch regulieren Massivholzmöbel die Luftfeuchtigkeit auf natürliche Art und sorgen für ein gesundes Raumklima. Hinzu kommt, dass Massivholzmöbel recht pflegeleicht, robust und unempfindlich sind. Sie machen durchaus den einen oder anderen Umzug mit und überdauern bei entsprechender Pflege Generationen. Dabei dunkeln Massivholzmöbel im Laufe der Zeit etwas nach, bekommen eine herrliche Patina und werden mit zunehmenden Alter schöner und interessanter.

Neben dem wunderbaren Duft, den Massivholzmöbel verströmen, sind sie immer auch echte Unikate. Dies liegt daran, dass Holz eben ein Naturprodukt ist und jedes Möbelstück dadurch ein wenig anders aussieht. Als Produkt aus einem nachwachsenden Rohstoff, der auch recyclebar ist, können Massivholzmöbel außerdem in Sachen Umweltverträglichkeit punkten.

Wie können die Oberflächen von Massivholzmöbeln behandelt werden?

Um die Oberfläche von Massivholzmöbeln zu schützen, gibt es mehrere Möglichkeiten. So ist es möglich, die Oberflächen zu ölen. Die Poren bleiben dadurch offen und das Möbelstück kann weiterhin atmen. Damit die Schutzwirkung erhalten bleibt, muss die Ölbehandlung aber regelmäßig wiederholt werden. Eine andere Variante ist das Wachsen.

Hierfür kann entweder reines Wachs, beispielsweise Bienenwachs, oder eine Mischung aus Wachs und Leinöl aufgetragen werden. Durch das Wachsen ist die Holzoberfläche besser vor Abrieb und Verschmutzungen geschützt als durch Öl und auch die wasserabweisende Wirkung ist höher. Außerdem erhält die Oberfläche durch das Wachs einen schönen Glanz. Allerdings verschließt Wachs die Poren umso mehr, je härter es ist.

Daneben ist möglich, die Holzoberfläche zu lackieren, entweder mit einem synthetischen Lack oder mit dem naturnahen Schellack. Lack verschließt die Poren komplett. Gleichzeitig entsteht eine robuste und pflegeleichte Oberfläche. Um den Farbton aufzufrischen oder zu verändern, können farbige Lacke verwendet werden.

Daneben ist möglich, Massivholzmöbel zu beizen oder zu kalken. Wenn die Oberfläche deutliche Gebrauchsspuren, Flecken, Kratzer und andere Blessuren aufweist, kann sie abgeschliffen und anschließend neu versiegelt werden.

Wie werden Massivholzmöbel gereinigt und gepflegt?

Grundsätzlich sind Massivholzmöbel recht pflegeleicht. Es reicht, sie ab und zu mit einem nebelfeuchten Tuch abzuwischen. Größere Verschmutzungen und Flecken lassen sich mit Neutralseife oder einem speziellen Holzreinigungsmittel entfernen. Herkömmliche Reinigungsmittel oder Scheuermilch sind für Massivholzmöbel aber nicht geeignet, genauso wenig wie übrigens Mikrofasertücher.

Flüssigkeiten, die ausgelaufen sind, sollten nach Möglichkeit direkt entfernt werden, denn ansonsten könnten sie ins Holz einziehen und unschöne Flecken hinterlassen. Empfindlich reagieren Massivholzmöbel außerdem auf sehr heiße und auf scharfkantige Gegenstände.

Massivholzmöbel, andere Wohnaccessoires sowie viele andere Produkte, Kunst und Waren finden Sie bei unserem exklusiven Lagerverkauf und Atelier in Bremen, siehe: <<Shop>>

Teilen:

Kommentar verfassen